Fliegende Schuhe und Pistolen – Ein Polit-Talk in Jordanien

in What The Fuck by

Der erste Mensch, der bei Plasberg einen Schuh wirft, darf meine Stimme für seine Partei verbuchen. Doch leider ist die politische Debatte in Deutschland ein zähes Zahlenbumsen geworden, in der Sachlichkeit über allem steht. Ein Blick nach Jordanien zeigt, wie es auch gehen kann. Dort wünscht man dem politischen Gegner noch in bester Franz Josef Strauss Manier die Hämoriden an den Hals. Und wenn es ganz hitzig wird, kommt schon mal ein Revolver zum Vorschein. Wie hätte Hans Christian Ströbele reagiert?


via watercooler

Update: Dami war in den Kommentaren so cool, eine Übersetzung anzufertigen. Vielen lieben Dank:

Links(L): Ich war der erste der die sie(unklar wer) kritisiert. Ich war der erste !
Rechts(R): Laber nicht, lüg nicht(mehrmals),du hast mit den zusammengearbeitet, 90% der Leute kritisieren die !
Moderator(M):versucht beide zu beruhigen.
Links:Respektier dich selbst ! (Bedeutet so viel wie: benimm dich ! und ist eine Art Diss, da es bedeutet dass man weder Anstand noch Manieren hat, was impliziert dass die Mutter einen nicht erziehen konnte. Und Eltern beleidigen ist in diesen Breitengraden bei dieser Generation garnicht ok) wenn du dich nicht benehmen kannst dann sei ruhig
M:beruhigt euch !
(Alle reden durcheinander)
R: Sag nichts falsches, pass auf was du sagst, ich erlaube dir nicht so mit mir zu sprechen. pass auf, sag nichts falsches . . . .
L: halt die Klappe Jüngchen(Jüngchen sag man normalerweise nur zu Kindern und Leuten die um einiges jünger sind als man selbst,hier wird es genutzt um den fehlenden Respekt und die Verachtung zu zeigen)
M: versucht verzweifelt und zunehmend erfolglos beide zu beruhigen und zu moderieren.
R:(L wirft die ganze Zeit Wörter/Halbsätze dazwischen) so was sagt man nicht dass ist respektlos, das ist unhöflich und gehört sich nicht(scheint nicht zu verstehen dass L auf Eskalationsstrategie setzt und ihn provozieren will).
Du Niedriger(bedeutet so viel wie du Anstandsloser,Respektloser, hast kein benehmen)
M:(zu R) guck mich an rede mit mir, red mit mir(versucht R auf sich zu lenken)
L:Du Dreckiger…….akustisch nicht verständlich……..du Dieb !Du klaust und kaufst (Wähler-)Stimmen.
M:(zu L) hör endlich damit auf. Ich küss deine Hand(eine art anflehen) hör damit auf, hör meinetwegen damit auf
L: guck ihn dir doch wie der rumschreit.jaja ok (ich hör auf) ! !(hat anscheinend gemerkt dassnicht mehr viel fehlt, bis R ausrastet)
M:(zu R)guck mich an rede mit mir, beruhige dich !
R.akustisch nicht verständlich
L: Los verpiss dich!(man achte auf die Kopfbewegung)möge dein Vater verdammt sein(das ist eine der schlimmsten Beleidigungen die es im arabischen Raum gibt, im Deutschen gibt es dafür kein Äquivalent. Man stelle sich vor jemand würde dich als BastardHurensohnSchwuchtelPädophiler beleidigen und nehme es mal 20-30. Es gab Fälle in denen wegen dieser Beleidigung Blutfehden ausgelöst wurden die Dutzende Leben kosteten.)
M:(zu R) beruhig dich, immer mit der Ruhe,immer mit der Ruhe,immer mit der Ruhe,immer mit der Ruhe,immer mit der Ruhe,immer mit der Ruhe,immer mit der Ruhe, (R packt seinen Schuh aus, L greift den Tisch um sich zu schützen)nein nicht,nein nicht,immer mit der Ruhe, nein,nein,immer mit der Ruhe ! ! ! !
R: (wirft Schuh)mein Vater soll verdammt sein ???Du…akustisch unverständlich…TON AUS. L scheint weiter zu provozieren(der Körpersprache/Gestik nach zu schätzen).

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de