Die Klopapier-Affäre – Bahnkunde twittert von der Zugtoilette aus mit Kundenservice

in Social/What The Fuck by

Die Bahn trat damals mit einer komplett unmoderierten Facebook-Page ganz bitter ins Web 2.0 Fettnäpfchen. Man lernte: Wer Social Media nutzt, der muss auch immer für seine Kunden ansprechbar sein. Wie ernst die Bahn nun den digitalen Kundendialog  nimmt, belegt folgende köstliche Twitterkonversation. User gedankenlos bat die Bahn von der Zugtoilette aus via Twitter um Hilfe, weil er kein Klopapier vorfand. Und weil man bei der Bahn Social Media jetzt viel ernster nimmt, suchte man gemeinsam nach einer Lösung. Der Screenshot stammt direkt von Twitter, ihr müsst also von unten nach oben lesen.

via dead cat via mahrko

NEU IM BOHEMIAN BROWSER BALLETT

Schreibt Bücher über die Abschaffung des Internets und Drehbücher für das Bohemian Browser Ballett. Präsentiert hier seit 2010 alles Wissenswerte aus der digitalen Hölle und alles Lobenswerte aus dem digitalen Himmel. Alle Infos zum Buch: www.dasinternetmussweg.de