Er durfte das – Gesammelte Nazi-Witze von Harald Schmidt

Bildschirmfoto 2015-07-06 um 09.16.58

Oh, du süßer Sirup Nostalgie! Harald Schmidt war ja bereits im Sommer seiner Karriere ein Mensch, den man auch öffentlich mögen durfte – völlig untypisch für die deutsche Medienlandschaft. Wenn jetzt noch die romantische Verklärung der Retrospektive dazu kommt, dann steigert sich die Verehrung ins Sexuelle. Wobei Schmidt immer dann am besten war, wenn er selbst nicht wusste, was er als nächstes sagt. Dann saß der erfahrene Zuschauer plötzlich aufrecht im Fernseh-Sofa und prophezeite: Gleich kommt ein Nazi-Witz. Damals gab’s noch keine Online-Petitionen, daher kamen im Laufe der Sendung zahlreich Gags rund um das Dritte Reich zusammen. Danke fürs Sammeln an Youtuber whiplash91.

Von Minute 2:45 bis 4:20 gibt’s übrigens eine wundervolle Verdichtung sämtlicher Elemente, die den Reiz dieser feinen Sendung über Jahre ausgemacht haben. Pause. Hach.


via cybersiggi

Dustin Brown und der unmögliche Stoppball – Wir haben wieder geile Tennisspieler

whaaat

Sagt mal, sind die Medien kaputt, oder warum feiert nicht jeder, der eine Tastatur bedienen kann, diese geile Sau namens Dustin Brown? Die deutsche Antwort auf den jungen Andre Agassi hat nicht nur völlig überraschend Rafael Nadal in die Wimbledon-Suppe gespuckt, ebenso präsentierte die Kelle aus Celle einen der irrsinnigsten Returns, die wir in letzter Zeit im Tennis gesehen haben. Am Ende konnte sich Brown zwar nicht gegen Viktor Troicki durchsetzen, aber egal. Diesen Rückhand-Stopp direkt aus der Tennis-Hölle kann ihm keiner mehr nehmen. Viel Spaß beim drauf klar kommen.

Jeden Tag ein Selfie Extrem – Christoph Rehage geht 4500 Kilometer zu Fuß

Bildschirmfoto 2015-07-04 um 11.30.28

Jeden-Tag-ein-Selfie-Zeitraffer gibt’s wie Sand am Meer, aber es gibt nicht viele Typen, die dabei zu Fuß 4500 (!) Kilometer zurücklegen. Christoph Rehage aus Hannover hat’s gemacht: Einfach in Peking loslaufen und dann ein Jahr lang nicht mehr stehen bleiben. Das Ergebnis ist unsere neue Nummer eins im Every-Day-A-Selfie-Ranking. Geiler Typ, dieser Christoph.

Bildschirmfoto 2015-07-04 um 11.31.16

I never finished my original goal of walking to Germany. Instead, I walked for a year and roughly 4500km, passed the Gobi desert, and then decided to stop walking for now. All of the distance from Beijing to Ürümqi was completed solely on foot, straight good old walking. There are instances where you can see me in the video sitting on a plane or riding a boat, but those are during breaks I had to take from walking, either to sort out bureaucracy issues or to take care of some personal things.


via blogbuzzter

Ein Eichhörnchen auf Wasserskiern – Das neue GoPro-Markengesicht

Bildschirmfoto 2015-07-04 um 11.09.13

Red Bull krallt sich aussichtsreiche Extremsportler in der Regel zu erst. Aber bei Eichhörnchen Twiggy war GoPro schneller. Das Talent aus den USA kommt mit Style für zehn und ist als Markengesicht wertvoller als Felix Baumgartner und Danny MacAskill zusammen. Wir gratulieren.

Watch the real MVP (Most Valuable Pet) of this year’s X Games Austin – “Twiggy” the Squirrel – as she does some laps on her waterskis for the crowd!


via gopro

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes