Die Königin der Ice Bucket Challenge Fails – Erfolgreich durch Misserfolg

bamm

Neulich attestierte uns die tolle Hannah Lühmann von der FAZ einen Mangel an Substanz, der bekanntlich guten von schlechtem Journalismus unterscheidet. Aber wer traut sich schon die aufrüttelnde Geschichte einer jungen Irin zu erzählen, die ihren Beitrag zur Ice Bucket Challenge so formidabel versiebt, dass ihr eine ganze Region zu Füßen liegt? Teresina Bell hat geschafft, was andere nur versuchen: Echter Internet-Ruhm durch eine außergewöhnliche Leistung. Hier der Clip, der Teresina über Nacht berühmt gemacht hat:

Das ist nicht nur Slapstick auf Weltniveau, ebenso erleben wir hier ein Phänomen, dass wir “Gewinnen durch verkacken” nennen. Der Clip kommt mit dem professionellen Hinweis, man möge sich für die Lizensierung an licensing@storyful.com wenden, ebenso wird über Youtube-Werbung fleißig weiter monetarisiert. Wer weiß: Vielleicht kommt in diesen Sekunden schon das Geld für Bells Studium zusammen. Die Einladung der glücklichen Familie zu den wichtigsten Radiosendern Irlands kann nur der Anfang sein. Wir reden hier von einem neuen Star-Typus

7 Pro Tipps für Smartphone-Fotos, die man kennen darf

smartograf

Es muss nicht immer die chipgetunte DSLR-Kamera sein. Der Münchener Fotograf Lorenz Holder präsentiert seine persönlichen Top 7 Dirty Little Tricks aus der Kategorie Fotografie mit Smartphone. Das sind allesamt Kniffe, die man mal zur Kenntnis genommen haben darf. Zum Beispiel wissen wohl nur die wenigsten, dass ein Wassertropfen auf der Linse ein tolles Makro-Objektiv ergibt.

Und wo wir schon mal bei Kunst aus der Hosentasche sind: Instagram hat da mit Hyperlapse die spannendste Kamera-App seit Jahrtausenden auf den Tisch gelegt. Das Ding generiert leckere Zeitraffer, funktioniert astrein und ist astrein gratis.

Introducing Hyperlapse from Instagram from Instagram on Vimeo.

via awesomer

Before They Were Famous – Stars verdingen sich in Werbespots

carrell

Man will es nicht wahr aber, aber Bryan “Walter White” Cranston zählte mal zu den gelacktesten Werbefressen der Achtziger. Als offizielles Gesicht der Hämorrhoidensalbe Preperation H steckte er dort fest, wo sich viele Stars ihre Sporen bzw. ihre Miete verdienen mussten: Im Karteikästchen der Werbefilmproduktion. Dabei ist Hämorrhoiden-Bryan nur die Spitze des Eisbergs. Die Kollegen von World Wide Interweb haben da eine feine Compilation zusammengestellt, die alle Werbe-Jugendsünden zukünftiger Hollywood-Stars ans Tageslicht zerrt: Keanu Reeves überemotional in einer Coke-Schmonzette, Steve Carrell als lokaler Hühner-Hugo, Michael J. Fox als McDonalds-Bratze und und und. Der Einzige, der schon als Werbenase cool war: Morgan Freeman.


The Ultimate “Before They Were Famous… von worldwideinterweb
via uproxx

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes