So sieht unsere Wirbelsäule beim Smartphone-Glotzen aus

Nach den Prinzipien der Evolution wird der Mensch der Zukunft immer mehr einer Büroklammer ähneln. Wir müssen als Zwischenstufe dorthin allerdings die Schmerzen ausbaden, wenn wir uns nicht endlich vernünftig hinsetzen und gerade auf unsere Bildschirme schauen. Unsere aktuelle Wirbelsäule ist dafür optimiert, vor Säbelzahntigern zu flüchten und nicht dafür, 8 Stunden am Stück durch Facebook zu scrollen. Daher hier ein ganz wichtiges Chart von Rückenspezialist Dr. Kenneth K. Hansraj aus New York. Das klassische Handy auf Gürtelhöhe halten belastet seiner Studie nach die Wirbelsäule mit einem vermeidbaren Gewicht von ca. 27 Kilo. Wer nicht die letzten zehn Jahre seines Lebens auf Schmerztabletten verbringen will, der gewöhnt sich an, das Handy gerade vors Gesicht zu halten. Und wenn das hundertmal scheiße aussieht.

A few solutions: hold your phone straight in front of you instead of bending your head down, place your tablet at a 30 degree angle when typing or tapping (the angle protects your wrists) or more perpendicularly if just reading, and stretch your neck back to correct a forward neck posture.

w640
via lifehacker

Janna-Janna – Die Anstalt lädt syrischen Flüchtlingschor ein

Bildschirmfoto 2014-11-20 um 11.23.50

Für uns das bislang wichtigste Stück Fernsehen dieses Jahr: Die Redaktion der Anstalt macht da einen fantastischen Job, indem sie Satire intelligent und ungezwungen mit der gebotenen Ernsthaftigkeit zusammenbringt. Vorgestern wurde der syrische Flüchtlingschor “Zuflucht” eingeladen, der mit dem Lied Janna-Janna an unsere Hilfsbereitschaft in Deutschland appelierte. Das passierte gegen Ende der Sendung, als alle Gags erzählt waren und zieht Euch gerne das Publikum rein: Das war schon sehr magisch.

Und jetzt ziehen wir mal unsere roten Socken bis zu den Ohrläppchen hoch: Man darf und muss ehrlich darüber reden, wie man auch mit den Problemen, die Flüchtlinge mit sich bringen, umgeht. Aber dass Verfolgte in einem stabilen Land wie Deutschland Zuflucht bekommen müssen, darf kein Arschloch in Frage stellen. Ob’s Horst Seehofer heißt, Bernd Lucke oder teutone88. Und jetzt lassen wir das mit der Politik bis Januar. Ab 49:30 geht’s los.


via blogrebellen

Waisenmädchen aus Thailand lehnt Adoptionsangebot von Kim Kardashian ab

Bildschirmfoto 2014-11-20 um 10.51.14

Unsere Frau des Tages heißt Laddawan Tong-Keaw. Das 13jährige Waisenmädchen aus der Provinz Phang Nga lehnte dankend die Adoptionsgesuche von Kim Kardashian ab. Der Daily Mail sagte das Mädchen:

Ich denke, alle wollen ein besseren Leben führen. Aber nachdem ich darüber nachgedacht habe, realisierte ich, dass es für mich nicht das Richtige wäre, weil ich dann so viel zurücklassen müsste. Dazu war ich nicht bereit.

Wir haben das mal durch die Beta des neuen Übersetzungs-Tools Google Truth geschickt:

Bevor ich mit einer würdelosen Hohlstulle und einem Typen, der auf seine eigenen Musikvideos onaniert, zusammenziehe, friert die Hölle dreimal zu.

Weiser Entschluss, Laddawan.


Danke Gerald

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes