Wir basteln uns unseren eigenen Film – Die Ace Ventura Mashups von WTM

Bildschirmfoto 2014-11-24 um 10.49.39

Wurde schon ein paarmal gemacht, darf aber gern bis in alle Ewigkeit weitergemacht werden: Man nehme eine Szene aus Film A und bringe sie in einen logischen Zusammenhang mit einer Szene aus Film B. Wenn dann noch einer der beiden Filme Ace Venture – Jetzt wird’s wild ist, dann kann nichts schief gehen. What’s the Mashup aus Frankreich pflegen einen feinen Youtube-Kanal, auf dem sie regelmäßig Filme ineinander schneiden, nur leider oft auf Französisch. Beim Boddy-Acting-Meister Jim Carrey spielt Sprache jedoch eine untergeordnete Rolle, weshalb diese zwei schönen Clips auch bei uns voll aufgehen.

Ace vs. Jurassic Park

Ace vs. Walking Dead


via wtm

Im Blutrausch Coldplay singen – Neulich bei Call of Duty

Bildschirmfoto 2014-11-24 um 10.07.43

Einfach nur schön und ein tolles Beispiel für die grenzenlosen Chancen von TeamSpeak. Ursprünglich als WalkieTalkie für den digitalen Kriegseinsatz gedacht, eignet es sich auch hervorragend für Gesangseinlagen: Youtuber SinJerome stieß neulich im CoD-Multiplayer auf einen Mitspieler, der gedankenversonnen das schöne “Fix You” parallel zum Wegballern performte. Und zwar überdurchschnittlich gut für jemanden, der seine Freizeit, nun ja, in Ego Shootern verbringt. Gleichzeitig passt das alles noch ganz fantastisch zusammen.

Ein Werk voll medienübergreifender Schönheit wurde das Ganze, als SinJerome nachträglich das Fix You Instrumental drunter legte. Toll! Auf so vielen Ebenen. Jemandem mit Fix You auf den Lippen eine Kugel ins Hirn zu knipsen, ist ja auch schon wieder ein schöner Kontrast in sich. Und hier unser Gewinnspiel: Wer My Heart Will Go On komplett durchsingen kann, ohne erschossen oder aus dem Spiel geworfen zu werden, dem schicken wir einen Sixer.

So i was playing Call of Duty when this guy started singing Coldplay’s Fix You with his mic plugged in, which he didn’t even realise


via blogrebellen

Männer testen Sex Toys zum ersten Mal – Definitely an Experience

Bildschirmfoto 2014-11-24 um 08.34.59

Bildschirmfoto 2014-11-24 um 08.38.47

Leute, das ist unser voller Ernst: Kauft Aktien von Akku-Muschi-Herstellern! Die Redaktion von Buzzfeed USA hat eine Handvoll Männer gebeten, die gängigsten Sexspielzeuge mal aus der Perspektive eines Techbloggers zu testen: Neugierig, objektiv, ohne überflüssige Sexualisierung der Geräte. Herausgekommen ist ein flammendes Pladöyer für einen Industriezweig, dem wir lange genug verschämt den Rücken zugekehrt haben. Danke an die größten Aufklärer unserer Zeit.

After sex with a robot, there’s no going back.


via nerdcore

Dubsmash Refill Pack Vol. 1 – Neue Musterantworten für die App des Jahres

Die hiesige Gründerszene ist eine bunte Welt voller kreativer Köpfe, aber so richtig auf die Straße kommen nur nackte Plagiate und To-Do-List Apps. Umso freudiger klatschten wir in die Hände, als uns mit Dubsmash von Jonas Drüppel, Roland Grenke und Daniel Taschik eine App in die Hände fiel, die einfach nur sackmäßig viel Spaß macht und – ums mit den Venture Capital Hasen zu sagen – die Art, wie wir miteinander kommunizieren, revolutionieren kann. Das Prinzip ist ultrasimpel:

Ihr nehmt einen Soundschnipsel aus dem reichen Garten der Popkultur, macht per Kamera ein Playback drüber und könnt die Botschaft per SMS oder WhatsApp verschicken. Hach, das klingt jetzt so schnöde. Fakt ist: Wir terrorisieren unsere Frauen, Eltern und Kollegen schon seit Tagen mit neuen Dubs, wobei es natürlich am meisten Spaß macht, eigene Soundfiles zu importieren. Man muss lange und intensiv Spacken gewesen sein, um den Scheiß aus dieser App rauszufeiern, aber einige sind ja so veranlagt.

Und weil wir ungern mit leeren Händen kommen, haben wir hier ein wenig neue Munition für Euch. Einfach auf den Smartphone in die Musikbibliothek laden und dann aus Dubsmash heraus laden, fertig ist Eure neue Musterantwort.


Danke Eva

Powered by WordPress. Designed by Woo Themes